YaraPlus

Atfarm – satellitengesteuerte Düngung
Ermitteln Sie Ihren Stickstoff-Düngebedarf bequem online. Biomasse-, N-Applikationskarten und Fotoanalysen für Getreide und Raps im Handumdrehen erstellen.
Jetzt den N-Tester kostenlos bestellen.

Atfarm – satellitengesteuerte Düngung

Wie funktioniert die Wachstumsprognose in Atfarm?

wolkenfreie Satellitenbilder
123 5

Holen Sie sich Ihren kostenlosen N-Tester!

YaraPlus
YaraPlus

Diese Möglichkeiten bietet Atfarm

  • YaraPlus

    YaraPlus Atfarm

    Satellitenbasiertes monitoren der Kulturen  

    Erstellen Sie Biomasse-, N-Aufnahme- und Applikationskarten ganz einfach online.

  • YaraPlus

    YaraPlus Atfarm

    Variable N-Düngung

    Mit Atfarm können Sie Ihre Kulturen teilflächenspezifisch mit Stickstoff düngen.

  • YaraPlus

    YaraPlus Atfarm

    N-Tester BT

    Mit dem Yara N-Tester BT können Sie in Kombination mit der Atfarm App den Stickstoffbedarf Ihrer Getreidebestände direkt an den Pflanzen messen. Er ist kostenlos bestellbar.

  • YaraPlus

    YaraPlus Atfarm

    N-Fotoanalyse

    Die N-Fotoanalyse in Raps können Sie im Herbst und Frühjahr nutzen, um mittels Fotos direkt von dem Bestand vor Ort, eine Düngeempfehlung zu erhalten. Beim Getreide kann dies zu Vegetationsbeginn im Frühjahr erfolgen – der Zeitpunkt zu dem mit dem N-Tester BT noch keine Messung möglich ist.

  • YaraPlus

    YaraPlus Atfarm

    Düngeplaner

    Planen Sie die Düngemaßnahmen für Ihre Flächen in YaraPlus Atfarm.

YaraPlus

Von der Karte aufs’ Feld in nur 6 Schritten

  • YaraPlus
    1

    Registrieren Sie sich für YaraPlus und öffnen Sie die Atfarm-Anwendung.

  • YaraPlus
    2

    Öffnen Sie die Atfarm-App auf Ihrem Computer oder Smartphone.

  • YaraPlus
    3

    Wählen Sie die Kultur und das Wachstumsstadium aus

  • YaraPlus
    4

    Bestimmen Sie den Dünger und die gewünschte Stickstoffmenge

  • YaraPlus
    5

    Passen Sie die Applikationskarte mit Ihrem Wissen über die Flächen an

  • YaraPlus
    6

    Exportieren Sie die Applikationskarte und übertragen Sie sie auf Ihr Terminal

FAQ